Gero Storjohann bei der Frauen Union

 

Gero Storjohann und die Mitglieder der Frauen Union in der Grill- und Talk-Pause. Mit dabei: Katja Rathje-Hoffmann MdL (4. von rechts), die FU Vorsitzende Angelika Hahn-Fricke (5. von rechts), die Kreisvorsitzende der Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Marlies Stölck (6. von rechts), die Kreistagsabgeordnete und stellvertretende FU Kreisvorsitzende Annette Glage (7. von rechts), die designierte Kreistaggskandidatin Susanne Strehl aus Kisdorf (3. von rechts), Boostedts CDU Vorsitzende Stefanie Strohkirch (8. Von links) und die stellvertretende Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion Doris Grote (3. Von links).

Veröffentlicht unter Allgemein |

Dr. Philipp Murmann mit überwältigender Mehrheit erneut zum CDU Bundestagskandidaten gewählt

(vlnr) Segebergs CDU Kreisvorsitzender Gero Storjohann, Gastredner Eckart von Klaeden MdB, Dr. Philipp Murmann MdB, Neumünster Kreisvorsitzender Torsten Geerdts und Plöns CDU Kreisvorsitzender Peter Sönnichsen MdL.

Neumünster – Der Bundestagsabgeordnete  Dr. Philipp Murmann (48) wurde  erneut zum CDU -Direktkandidaten zur Bundestagswahl im Herbst 2013 für den Bundestagswahlkreis 6 (Plön-Neumünster mit Boostedt, Rickling, Groß Kummerfeld, Klein Kummerfeld, Daldorf und Heidmühlen) gewählt.

Segebergs CDU Kreisvorsitzender Gero Storjohann MdB gratuliert seinem Bundestagskollegen Dr. Philipp Murmann MdB zur erfolgreichen Nominierung.

Der mittelständische Familienunternehmer erhielt am Mittwoch im  in der Stadthalle Neumünster 214 Ja-Stimmen und lediglich 4 Nein-Stimmen. Der Segeberger CDU Kreisvorstand unterstützte die Kandidatur von Murmann.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Verkehrskonzept der Dilettanten

Veröffentlicht unter Allgemein |

Der Koalitionsvertrag der Dänen-Ampel ist ein Dokument der Perspektivlosigkeit und des Linksrucks

Jost de Jager und Johannes Callsen: Der Koalitionsvertrag der Dänen-Ampel ist ein Dokument der Perspektivlosigkeit und des Linksrucks

CDU-Landesvorsitzender Jost de Jager und CDU-Landtagsfraktionschef Johannes Callsen haben heute (06. Juni 2012) den Koalitionsvertrag der Dänen-Ampel als ein Dokument der Perspektivlosigkeit und des Linksrucks bezeichnet:

„Das einzige erkennbare gemeinsame Ziel an den „neuen Horizonten“ der Dänen-Ampel ist die Ablösung der derzeitigen Landesregierung. Es gibt kein Konzept für die Entwicklung des Standortes Schleswig-Holstein. Es sind nicht im Ansatz Strategien oder Ideen für die zentralen Zukunftsbereiche „Wirtschaft, Wissenschaft, Technologie und Energie“ erkennbar, die über den Status Quo hinaus gehen. Im Gegenteil: Die Dänen-Ampel ist sich nur einig, was sie nicht will“, erklärte de Jager in Kiel.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Das ist keine Koalition der neuen Horizonte, sondern der düsteren Aussichten

zum Koalitionsvertrag von SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und SSW erklärt der Landesvorsitzende der CDU Schleswig-Holstein, Jost de Jager:

„Dieser Vertrag ist keine Grundlage für eine Koalition der neuen Horizonte, sondern der düsteren Aussichten. Nach den Vorstellungen von SPD, Bündnis 90/DIE GRÜNEN und SSW wird unser Land abgehängt. Dieser Vertrag bedeutet kein Signal des Aufbruchs. Er beinhaltet kein einziges Gestaltungsthema. Stattdessen arbeitet sich dieses Bündnis rückwärtsgewandt an der bisherigen Regierung ab und erschöpft sich darin, deren Zukunftsprojekte auf Eis zu legen.

Veröffentlicht unter Allgemein |