Archiv der Kategorie: Allgemein

Plambeck und Rathje-Hoffmann kritisieren HVV-Preiserhöhung

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Die erneute Ankündigung des Hamburger Verkehrs Verbunds – HVV zum Jahreswechsel eine Preiserhöhung um 1,3 Prozent durchführen zu lassen, stößt auf heftige Kritik der Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Segeberg, Katja Rathje-Hoffmann und Ole Plambeck.

„Die Preissteigerung für Pendler aus dem Hamburger Umland beträgt sogar 2,3 Prozent“, moniert Katja Rathje-Hoffmann. Ihr Kollege Ole Plambeck ergänzt: „Erhebliche Preissteigerungen für das Hamburger Umland dienen nicht der angestrebten Verlagerung des Verkehres von der Straße auf die Schiene.“

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bruno-Timm-Preis für Ehepaar Puhlmann aus Boostedt

Ulrike Lutz-Puhlmann und Hartwig Puhlmann werden Träger des Bruno-Timm-Preises 2019.

Die Christlich-Demokratische-Arbeitnehmerschaft (CDA) im Kreis Segeberg verleiht die Auszeichnung seit 2002 stets an Personen oder Organisationen, die sich in besonderem Maße um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Die Ehrung erinnert an den langjährigen Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion, Landtagsabgeordneten und Gründer des CDA-Kreisverbandes Segeberg, Bruno Timm.

Die CDA vertritt den Christlich-Sozialen Flügel innerhalb der Union und setzt sich vor allem für die Belange der arbeitenden Menschen innerhalb der Mutterpartei CDU ein.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Besuchergruppe von Gero Storjohann im ZDF Hauptstadtstudio

Die Besuchergruppe von Gero Storjohann als Studiogäste bei der Liveübertragung vom „ZDF-Morgenmagazin“ im Berliner Hauptstadtstudio.

Kreis Segeberg und Stormarn / Berlin –  Ein Höhepunkt beim dreitägigen Berlin-Besuch von politisch Interessierten auf Anregung des Abgeordneten Gero Storjohann war ein Besuch im ZDF-Hauptstadtstudio Berlin mit Teilnahme an der Liveübertragung vom „Morgenmagazin“.
Zum umfangreichen Programm der Besucher aus Stormarn und Segeberg gehörte ein Informationsgespräch im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, eine Führung im Bundeskanzleramt, Stadtrundfahrten durch Berlin mit  Schiff und Bus, die Besichtigung des Plenarsaals mit einem Vortrag über die Aufgaben und die Arbeit des Deutschen Bundestages im Reichstagsgebäude und ein Besuch der Kuppel. Ein Informationsgespräch in der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland rundeten den Besuch ab.
Die 50 Besucher vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann erfuhren im Reichstagsgebäude von einem Referenten und dem Abgeordneten selbst historisches und aktuelles über die die Aufgaben und die Arbeit des Deutschen Bundestages. Dabei  traf die Besuchergruppe auf 17 Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Bad Segeberg. Der Besuch der Schüler aus der 12. Klasse ist als Programmpunkt ein Bestandteil ihrer Studienfahrt. Gero Storjohann unterstützt gern die Aktion„Politisches Berlin“ der Schüler/innen.
Wenn Sie aus dem Wahlkreis vom Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann MdB (Segeberg – Stormarn-Mitte) kommen und den Deutschen Bundestag in Berlin vor Ort kennenlernen möchten und den Bundestagsabgeordneten bei ihrer parlamentarischen Arbeit über die Schulter schauen? Kein Problem! Das Abgeordnetenbüro ist Ihnen nicht nur bei politischen Fragestellungen behilflich, sondern die Kolleginnen und Kollegen  vermitteln auch gerne Besuche beim Deutschen Bundestag oder können Ihnen bei der Planung von Berlin-Reisen wertvolle Hinweise geben. – Wenden Sie sich bitte dazu an Gero Storjohanns  Büroleiterin in Berlin, Frau Kerstin Liesegang, Telefon 030/22 77 77 62, Mail: gero.storjohann@bundestag.de, Homepage www.gero-Storjohann.de.
Veröffentlicht unter Allgemein |

Top-Frühstücksseminar im Landcafé Mözen

Veröffentlicht unter Allgemein |

KPV Segeberg will junge Leute für Politik gewinnen

Leezen – Die Kommunalpolitische Vereinigung im Kreis Segeberg will junge Leute für die Politik gewinnen. Auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 19. September wird im Hotel Teegen an der B432 in Leezen ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Demonstrieren oder Mitregieren – Junge Menschen in die Politik“ diskutiert.

„Um die eigene Zukunft zu gestalten reicht es nicht, Demos im Loveparade-Stil zu organisieren. Wer etwas verändern will muss mit entscheiden und echte Verantwortung für sich, andere und die Umwelt übernehmen. Junge Menschen müssen dafür zeitgemäße Angebote von der CDU erhalten,“ begründet der KPV Kreisvorsitzende Uwe Voss den Titel der Veranstaltung.

Veröffentlicht unter Allgemein |