Archiv des Autors: cdu_boostedt

Digitalparteitag und Briefwahl​

Die drei Kandidaten für den Parteivorsitz, Norbert Röttgen, Armin Laschet und Friedrich Merz, verständigten sich am 31. Oktober 2020 darauf, dem Parteivorstand Mitte Januar 2021 als neuen Termin für den Parteitag vorzuschlagen.  Am 14. Dezember 2020 beschloss der CDU-Parteivorstand, dass der Parteitag, am Freitagabend, dem 15. Januar 2021 beginnend, fast vollständig digital erfolgen soll. Ausschließlich das Präsidium der Partei sowie die Kandidaten sollen gemeinsam aus der Messe Berlin teilnehmen, alle anderen Delegierten werden digital zugeschaltet.
Außerdem wurde festgelegt, dass der gesamte neue CDU-Bundesvorstand, inklusive des neuen Vorsitzenden, am 16. Januar zunächst digital gewählt wird. Anschließend folgt eine rechtlich verbindliche Schlussabstimmung per Briefwahl, deren Ergebnis am 22. Januar 2021 verkündet werden soll. Es wird sich damit um die erste digital durchgeführte Personenwahl der deutschen Parteiengeschichte handeln.

Und Sie können mit dabei sein – ganz bequem von zu Hause.

33. Parteitag der CDU Deutschlands – digital edition

Veröffentlicht unter Allgemein |

Corona: Spahn und RKI-Chef Wieler über die Lage vor Weihnachten

Berlin, 15.12.2020 An der Bundespressekonferenz zur Corona-Lage vor Weihnachten nehmen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der Präsident des Robert Koch-Instituts Lothar Wieler, die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx sowie die Virologin Sandra Ciesek teil und nehmen Stellung zu den Fragen der anwesenden Journalisten.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Eine gesegnete Adventszeit

Die CDU Boostedt wünscht eine ruhige und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit im Kreise der Familie und Freunde voller Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Neue Corona-Beschränkungen: Pressekonferenz mit Angela Merkel vom 02.11.2020

Veröffentlicht unter Allgemein |

Markus Friehe ist neuer Vorsitzender

Markus Friehe übernimmt den Ortsvorsitz von Kay Bartling (li.)

Auf der CDU-Jahreshauptversammlung am 28.10.2020 wurde Markus Friehe in seinem Amt als Ortsvorsitzender von den 21 Anwesenden gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von Kay Bartling an, der sich nach 2 Jahren nicht mehr um das Amt beworben hat. Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung Sabine Lojewski.

Bei den weiteren Wahlen wurden Gerd Enninga und Thomas Wassermann als Beisitzer gewählt. Detlef Emmerlich führt zukünftig das Protokoll und die Kassenführung übernimmt Henrike Hoekstra-Wildelau. Zum neuen Mitgliederbeauftragten wählte die Versammlung einstimmig Tim Böckenhauer. Als Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre wurde Saskia Dethlefsen bestimmt. Die 2 tägige Berlinreise, gestiftet von Melanie Bernstein, MdB, gewann Detlef Emmerlich.

Geehrt wurden Gernot Haase für 25-jährige sowie Saskia Dethlefsen und Martin Zimmer für 15-jährige Mitgliedschaft. Für die nicht anwesenden Thies Honnens (50 Jahre Mitglied), Klaus Grammersdorf (40 Jahre) sowie Marlies Westphal, Michael Feldmann, Christof Holtz und Götz Paul Peter (alle 15 Jahre) soll die Ehrung zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Eine Diskussion gab es bei der Frage, ob die Punschbude in diesem Winter eröffnet werden soll. Man einigte sich darauf, dass der Vorstand alles vorbereitet, um Punsch auszuschenken, wenn es die Corona-Situation zulässt.

Veröffentlicht unter Allgemein |